Sommerfest:

Buntes Programm aus Musik, Theater & Kabarett

 

Do | 01.08.24 | 18.30 Uhr

Festival-Gelände (Foto: Julia Heinrich)

Wir feiern Sommerfest! Und womit könnte man dies besser verknüpfen als mit unserer Festival-Eröffnung?! Wir laden Sie recht herzlich auf den Camposanto ein, um mit uns gemeinsam einen Vorgeschmack auf das dreiwöchige Programm zu bekommen. Bei freiem Eintritt, toller Musik und in einzigartiger Atmosphäre bekommen Sie schon einmal einen Einblick in das Programm unserer Festival-Formate.

Mit der mobilen Marching- und Jazz-Band Combo Gurilly genießen Sie handgemachte Musik und die schönsten Evergreens im Swing- und Jazzstil. Der Kabarettist Bernard Liebermann, bekannt vom Weimarer Kabarett, der Pfeffermühle aus Leipzig und aus dem TV-Vorprogramm von Olaf Schubert (Olafs Klub), stimmt uns schon einmal auf unsere vier Kabarett-Abende ein. Als jüngster Kabarettist Deutschlands startet er gerade voll durch und wir freuen uns, dass er uns einen Besuch abstattet.

Erstmalig bekommen wir beim Sommerfest auch einen Einblick in das diesjährige Sommertheater. Denn schon einen Tag später dürfen sich die Gäste auf eine Welt-Uraufführung in Buttstädt freuen. Mit “Shakespeare in Stücken” erwecken drei Schauspieler:innen und zwei Musiker Shakespeares Meisterwerke auf dem Festival Camposanto 2024 zum Leben und erzeugen unter der Regie von Stephan Schäfer ein einmaliges Theatererlebnis. Zwischen den Grabsteinen wandeln Shakespeares bekannteste Figuren wie Hamlet, Richard III., Rosalind, Romeo und Julia, während noch unbekannte Details aus Shakespeares Leben und Werk ans Licht kommen. Das Sommertheater bildet das Herzstück des Festivals. Es wird in jedem Jahr eigens für unser Programm konzipiert und feiert dann auf der Camposanto-Bühne Premiere. Beim Sommerfest zeigen wir einen Ausschnitt aus der gesamten Inszenierung.

Zum krönenden Abschluss tauchen wir noch einmal ganz in die Magie des Camposantos ein und dürfen uns noch einmal auf eine Lasershow in einmaliger Kulisse freuen.

Eintritt frei – Zahlen Sie so viel, wie es Ihnen wert war!

Foto: Elisa Sperling