Stummfilm mit Live-Musik:

Buster Keaton - Der Matrose

Fr | 22.07. | 21 Uhr

Einlass 20 Uhr


So spontan wie Millionärssohn Rollo der Millionärstochter Betsy von gegenüber einen Heiratsantrag macht, so reflexartig gibt sie ihm einen Korb. So will Rollo allein auf die Hochzeitsreise, vertut sich dabei leider im Schiff und landet auf dem Ozeanriesen „Navigator“. Dieses stolze Schlachtschiff gehörte Betsys Vater und wird sogleich von Spionen zwecks Zerstörung steuerlos aufs offene Meer gestoßen. Durch unglückliche Umstände ist Betsy ebenfalls auf dem „Navigator“ gelandet. Und so treiben die beiden reichen Nichtstuer und Nichtskönner mutterseelenallein auf dem Ozeanriesen auf eine ferne Südseeinsel zu. Am Ende ist das rettende Ufer allerdings von Kannibalen bevölkert und das inzwischen heimisch gewordene Schiff läuft auf Grund. Kann ein Taucheranzug die beiden retten?

Ein Meisterwerk der ‘Sachlichen Komödie’ von Buster Keaton. Surreale Pointen, halsbrecherische Stunts und eine der ersten Unterwassersequenzen der Filmgeschichte hoben den Filmemacher in den Olymp der erfolgreichsten Filmemacher seiner Zeit.

16mm-Filmkopie, USA 1924
Regie: Buster Keaton
mit Buster Keaton und Kathryn McGuire

Dauer: ca. 71 Minuten

Stummfilmpianist Richard Siedhoff:

Den stummen Filmklassiker begleitet der Weimarer Stummfilmpianist Richard Siedhoff live mit seiner 2013 entstandenen Musik, einer Mischung aus passgenauer Komposition und Improvisation. Er begleitet seit 2008 regelmäßig Stummfilme am Klavier und schöpft inzwischen aus einem Repertoire von über 200 Spiel- und Kurzfilme aller Genres, für die er komponiert und improvisiert. Siedhoff gastiert regelmäßig im Filmmuseum München und auf den Internationalen Stummfilmtagen Bonn und spielt regelmäßig die Kinoorgel im Grassi Museum Leipzig.

18,00 € / 13,00 € ermäßigt**
zzgl. Vorverkaufsgebühr

Sie möchten Tickets kaufen? Dann klicken Sie hier!

** Ermäßigt sind alle Kinder und Jugendlichen bis 18 Jahre sowie Auszubildende und Studierende.